Sie befinden sich hier: Start - Newsticker
15.09.2017
Medaillen Trio - European Beer Star

Die Löwenbrauerei Passau AG räumt erneut beim weltweit bedeutendsten Bierwettbewerb des Jahres ab
 
Medaillen-Trio in Gold, Silber und Bronze beim European Beer Star 2017
 
Über einen großartigen Erfolg darf sich die Löwenbrauerei Passau AG freuen. Beim European Beer Star 2017 wurde die Passauer Brauerei mit Gold, Silber und Bronze ausgezeichnet.
 
Einen Preis beim „European Beer Star“ zu erhalten, gilt für Brauereien in aller Welt als besondere Auszeichnung. Eine Medaille ist vergleichsweise so begehrt wie ein Michelin Stern in der Gastronomie. Dass die Löwenbrauerei nun gleich 3 Medaillen abräumt ist ein großartiger Erfolg.
 
Ein Erfolg, der umso mehr beeindruckt, da in diesem Jahr die Rekordzahl von 2.151 Bieren aus 46 Ländern eingereicht wurde. Die 60 Goldmedaillen gehen in insgesamt 15 Länder. Davon 21mal nach Deutschland, 1mal nach Niederbayern.  
 
Entsprechend euphorisch zeigen sich die Verantwortlichen der Gewinner-Brauerei: „Das ist schon eine herausragende Bestätigung für unseren Braumeister Markus Schröder“, freut sich Dr. Helmut Ring, Vorstand der Löwenbrauerei, „und die höchste Anerkennung für unsere konsequente Qualitätspolitik.“
 
Die „Stockbauer Weisse Dunkel“ ist in der Kategorie South German-Style Hefeweizen Dunkel mit der Gold-Medaille ausgezeichnet worden! Bereits im Jahr 2011 wurde die Stockbauer Weisse Dunkel mit Gold prämiert. "2017 nun wieder die Goldmedaille zu erzielen, zeigt den hohen und konstanten Qualitätsanspruch an unsere Produkte", so Brauereivorstand Dr. Ring. 
 
Zudem fand am 12.09.2017 auf der drinktec in München die Verkostung „Consumers´ Favourite“ statt. Aus allen 60 Gold-Bieren wählte der Verbraucher die 3 beliebtesten Biere. Die Löwenbrauerei wurde hier mit dem begehrten Publikumspreis „Consumers´ Favourite“ für die „Stockbauer Weisse Dunkel“ in Bronze ausgezeichnet.
 
Die „Stockbauer Weisse Dunkel“ zeichnet sich durch hochwertige Rohstoffe aus der Region, seine dunkle Kastanienfarbe und den malzaromatisch mildwürzigen Geschmack aus.
 
Die Stockbauer Weisse“ wird mit ausgewähltem Gersten- und Weizenmalz, Hallertauer Aromahopfen und weichem Brauwasser mit modernster Technologie im neuen Sudhaus nach traditionellem Herstellungsverfahren eingebraut. Die obergärige Hefe aus eigener Reinzucht zeichnet sich für die Hauptgärung im Gärkeller und die Nachgärung in der Flasche verantwortlich. Diese spezielle Hefe verleiht der „Stockbauer Weisse“ ihren mildwürzigen Geschmack und das typisch fruchtige Aroma. Die „Stockbauer Weisse“ wird naturtrüb abgefüllt und reift in der Flasche.
 
Und da allen guten Dinge ja bekanntlich drei sind, hat die Löwenbrauerei auch noch die Silber-Medaille für ihr vielfach prämiertes Pils in der Kategorie German-Style Pilsner erhalten.Nachdem das Pils bereits 2014 mit Bronze und 2015 mit Gold ausgezeichnet wurde, reiht sich 2017 die Silber-Medaille ein.
 
Das Pils wird aus sorgfältig ausgewählten, heimischen Rohstoffen gebraut und besticht durch seine helle strohgelbe Farbe und seine feine Hopfenblume. Feines Gerstenmalz aus den bekanntesten Anbaugebieten Bayerns und Hallertauer Aromahopfen der Sorten Tradition, Opal und Cascade sowie die Leidenschaft für handwerkliches Bierbrauen, bilden die Grundlage für dieses ausgezeichnete Bier.
 
Selbstverständlich werden alle Biere in der Löwenbrauerei nach dem Bayerischen Reinheitsgebot von 1516 gebraut!
 
Seit 14 Jahren gibt es den Wettbewerb „European Beer Star“ der Privaten Brauereien, der sich in dieser Zeit zu einem der begehrtesten Preise der internationalen Brauwelt entwickelt hat und als härtester der Welt gilt!
Was zum Renommée des Preises ganz wesentlich beiträgt, sind die Kriterien, nach denen die 133köpfige, internationale Jury, bestehend aus Braumeistern, Biersommeliers und ausgewiesenen Bierkennern aus 26 Ländern, in einer Blindverkostung bewertet: Farbe, Geruch, Geschmack und Aromaprofil. Also genau so, wie auch der Konsument Bier beurteilt.
Insgesamt bewertet die Jury 60 verschiedene Bierstile, darunter erstmals auch alkoholfreie Biere.
 
„Die neuerliche Rekordbeteiligung beim European Beer Star in diesem Jahr belegt, welche hohe Wertschätzung der Preis in der internationalen Brauwelt genießt“, freut sich Oliver Dawid, Geschäftsführer der Privaten Brauereien, die den Preis seit 2004 ausloben, um für besondere, handwerklich gebraute, charaktervolle Biere eine entsprechende Aufmerksamkeit herzustellen. Teilnehmen können Brauereien aus aller Welt mit traditionellen, europäischen Bierstilen.
Wie eben die Löwenbrauerei Passau AG, deren Auszeichnung nicht nur bei den Bierfreunden der Passauer Region große Beachtung finden wird.  
 
Bei der Löwenbrauerei Passau AG ist man zuversichtlich, dass das Medaillen-Trio beim European Beer Star 2017 für entsprechende Aufmerksamkeit bei den Konsumenten sorgen wird: „Unsere treuen Kunden werden sich in ihrer Wahl bestätigt sehen und vielleicht wird der eine oder andere Verbraucher auf unsere prämierten Biere aufmerksam“, erwartet Dr. Helmut Ring, Vorstand der Löwenbrauerei Passau AG.  
 
 
Bildunterschrift v.l.:
Gerhard Ilgenfritz, Präsident der Privaten Brauereien Bayern e.V.
Markus Schröder, Technischer Leiter und 1. Braumeister der Löwenbrauerei Passau AG
Dr. Helmut Ring, Vorstand der Löwenbrauerei Passau AG
Frank Müller, 2. Braumeister der Löwenbrauerei Passau AG
Detlef Projahn, Präsident des Bundesverbandes der Privaten Brauereien Deutschland
 
 
Melden Sie sich für unseren Newsletter an